LupArte 2.0® Standard Protokoll deutsch

Krebs/Leishmania Behandlung mit validierten LupArte2.0 ® Kapseln/Tabletten (Artemisia annua 30:1-Extrakt, kombiniert mit Artennua 2:1, LupoVet GmbH) bei Katzen/Hunden:

  • Vorbereitungsphase

Krebs: Entzündungshemmende Behandlung (Meloxicam für eine Behandlung mit entzündungshemmenden Suspensionen); entfernen Sie den Tumor operativ (egal, ob eine Metastasierung vorliegt oder nicht), wenn möglich.

Erste Serumeisenmessung

Leishmaniose: anfängliche Serumeisenmessung

  • Behandlungsphase

mit LupArte 2.0 ®

  • Bestimmung des Serumeisens (Normalbereich zwischen 140 – 170 g/dl); oft zu niedrig in Fällen eines Malignoms
  • Gleichzeitig muss Eisen gegeben werden:
  1. Oral in Form von Ferrosanol® Kapseln (100 mg/Kapsel) oder Ferrosanol® Tropfen (30 mg/ml); Dosis: 100 mg/30 kg Gewicht, zunächst zweimal täglich und/oder
  2. billiger und effektiver in Form einer Injektion von Ursoferran® (100mg/ml); Dosis: 100 mg/10 kg Gewicht zunächst zweimal pro Woche

 

Die Eisenapplikation muss während der gesamten Behandlungszeit fortgesetzt und abgestimmt werden, um das hohe Niveau bei 250 + 30 µg/dl zu halten.

 

  • Ab dem vierten Tag müssen die Tiere dreimal täglich mit einem Abstand von 8 h mit LupArte 2.0® Kapseln/Tabletten   behandelt werden. Die Dosis beträgt etwa 1400 mg/m2 Körperoberfläche und Tag (siehe Umrechnungstabelle unten) verteilt in drei Teildosen alle +- 8 Stunden, wenn möglich. Die Kapseln sind 1 bis 2 Stunden vor der Fütterung und – wenn möglich – ohne Fleisch in einem kleinen Stück Gouda-Käse zu geben. Eine Gabe viermal täglich kann wegen der relativ kurzen Halbzeit hilfreicher sein als eine Gabe dreimal täglich.

 

  1. Während der Behandlung muss das Serumeisen kontinuierlich kontrolliert werden und die Eisendosis muss bei Bedarf angepasst werden.

Konvertierungstabelle

Gewicht [kg] Körperoberfläche [m²]
0,5 0,06
1 0,1
2 0,16
5 0,29
10 0,46
15 0,61
20 0,74
30 0,97
40 1,17
50 1,36
60 1,63
70 1,7

 

  • Fortsetzungsphase:

Routinemäßige Eisenserumprüfung: Ziel: 250 + 30 µg/dl.; angepasste Eisensubstitution (oral/parenteral); lebenslange Behandlung mit LupArte2.0® mit Standarddosierung.

Link:

https://www.who.int/malaria/areas/treatment/overview/en/

 

 

Kommentare sind geschlossen.